• Ana Schlaegel
    Ana Schlaegel
    1976
  • Garson
    Garson
    in "Frohes Fest", A. Neilson, mit dem Ensemble des Theater Ravensburg und Thomas Vité, Lisa Seeger, Amélie Heiler, Regie: Karsten Engelhardt 2013
  • Ariel
    Ariel
    in "Eine Mittsommernachtssexkomödie", W. Allen, mit Alex Niess, Regie: Karsten Engelhardt 2013
  • Thelma
    Thelma
    in "Thelma und Louise", von F.Strasser, mit Jutta Klawuhn, Regie: Felix Strasser 2013
  • Ana Schlaegel
    Ana Schlaegel
    beim 25. jährigen Jubiläum des Theater Ravensburg, 2012
  • Gloria
    Gloria
    in „Brassed off“ von P. Allen, Regie: Karsten Engelhardt, 2012
  • "Genannt Gospodin"
    eingeladen bei den ersten Privattheatertagen in Hamburg 2012
  • Genannt Gospodin
    Genannt Gospodin
    von P. Löhle, mit Patrick Hellenbrand und Arwid Klaws, Regie: Tonio Kleinknecht, 2012
  • Nancy
    Nancy
    in „Ping Pong“ von M. Frayn, mit Marco Ricciardo, Jutta Klawuhn, Regie: Kasten Engelhardt, 2011
  • Affaires d’amour
    Affaires d’amour
    von H. Wolfgang, mit Felix Grüning, Jean Lorrain, Clémence Leh, Markus Hepp, Regie: Herbert Wolfgang, 2011
  • Trotzdem je t’aime
    Trotzdem je t’aime
    ein dt.-frz. Partnerschaftsprogramm mit Richard Doust, 2011
  • Pamela
    Pamela
    in „Die 39 Stufen“ von J. Buchan+ A. Hitchcock, mit Marco Ricciardo, Alex Niess, Regie: Karsten Engelhardt, 2010
  • Ana Schlaegel
    Ana Schlaegel
    in „Mitten ins Herz“ , 2010
  • Fiona
    Fiona
    in "Die Bessere Hälfte" von A. Ayckbourn, mit Alex Niess, Regie: Karsten Engelhardt, 2010
  • Frigitte
    Frigitte
    in „Hysterikon“ von I.Lausund, Regie: Julia Heinrichs, 2009
  • Gerdi
    Gerdi
    in „Nur für Frauen“ von K. Engelhardt, mit Erik Rastetter, Martin Theuer, Regie: Karsten Engelhardt, 2009
  • Die Türmerin
    Die Türmerin
    Führung durch das Ravensburg des 18. Jahrhunderts
  • Maria
    Maria
    in "Heimatlos - eine Wirtshausoper" von R.P. Gruber und A. Prestele, mit Michael Gerlinger Regie: Ronka Nickel 2008. Im Hintergrund Harald Hepner, Dirigent
  • Hoi!
    Hoi!
    Was uns an Schwaben reizt! von und mit Ana Schlaegel und Andreas Schütz, 2008
  • Angelique
    Angelique
    in „Barock ‚n’ Roll“ von Molière mit Markus Hepp, Jutta Klawuhn, Regie: Ronka Nickel, 2007
  • Glück
    Glück
    von und mit Ana Schlaegel und Andreas Schütz, 2007
  • Annette
    Annette
    in "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza, mit Marco Ricciardo. Regie: Helga Fleig, 2007
  • H2O
    H2O
    "HaZweiOh", Videoperformance, Brugger/Berger 2007
  • Ana Schlaegel
    Ana Schlaegel
    im Molkebad 2006
  • Elfriede
    Elfriede
    in "Die Wunderschau" von M. Zink, Regie: Markus Zink, 2006
  • Louisa
    Louisa
    in "Die Freakshow" von M. Zink, Regie: Markus Zink, 2006
  • Hannelore
    Hannelore
    in "Auf Immer und Ewig", mit Bernd Wengert, Coach: Marco Ricciardo, 2006
  • Kristensen
    Kristensen
    in "Bandscheibenvorfall", von Ingrid Lausund, Regie Katrin Hötzel, 2005
  • Damals auf dem Lande
    Damals auf dem Lande
    literarische Führung durch das Bauernhausmuseum Wolfegg, 2005
  • Erna
    Erna
    in "Die Präsidentinnen", W. Schwab, Regie: Katrin Hötzel 2005
  • Vom schwarzen Veri
    Vom schwarzen Veri
    literarische Führung durch das Bauernhausmuseum Wolfegg, 2004
  • Quickford, der Bordcomputer
    Quickford, der Bordcomputer
    in „S.O.A.P. Siebte oberschwäbische Allpatrouille“ von B. Lausund, mit Jürgen Schroer, Regie: Brian Lausund, 2004
  • Titania
    Titania
    in „der Sommernachtstraum“ von W. Shakespeare mit Alex Niess, Bernd Wengert, Regie: Katrin Hötzel, 2004
  • Mirandolina
    Mirandolina
    in „Amors Glücksritter“ mit Jürgen Schroer, Markus Hepp, Marco Ricciardo, Regie: Uli Boettcher, 2003
  • Die Vagina Mologe
    Die Vagina Mologe
    E. Ensler, Regie: Brian Lausund 2002
  • Arkadina
    Arkadina
    in "Die Möwe", A. Cechov, Regie: Petra Wüllenweber 2002
  • Ana Schlaegel
    Ana Schlaegel
    2002
  • Liebesbriefe
    Liebesbriefe
    von A. Cechov und O. Knipper, 2002
  • Ana
    Ana
    in "Die Gratismacher" von I. Lausund, mit Marco Ricciardo und Markus Hepp, Regie: Ingrid Lausund, 2000
  • Boo
    Boo
    in "Yard Girl", R. Prichard, Regie: Katrin Hötzel 1999
  • Nora
    Nora
    von H. Ibsen, mit Jonas Vischer, Regie: Werner Müller 1997
  • Mirandolina
    Mirandolina
    mit Bodo Koch und Eike Domroes, Regie: Jochen Thau 1997
  • Agafja
    Agafja
    in "Die Heirat", N. Gogol, Regie: Friedrich Bremer 1997
  • Charis
    Charis
    in "Amphytrion", H. v. Kleist, mit Klaus Heindl, Regie: Krafft-Alexander 1997
  • Gladys
    Gladys
    in "Außer Kontrolle", N. Simon, mit Klaus Heindl, Regie: Herbert Heinz 1996
  • Sonja
    Sonja
    in "Onkel Wanja", A. Cechov, mit Barbara Enzlberger, Regie: Werner Müller 1996
  • Charlotte
    Charlotte
    in "Don Juan", Molière, mit Klaus Heindl, Regie: Krafft-Alexander 1995
  • Marcia
    Marcia
    in "Der Tod im Apfelbaum", P. Osborn, mit Lena Hutter, Regie: Friedrich Bremer, 1995
  • Peggy
    Peggy
    in "Die beiden Draufgänger", R. Cooney, mit Gertrud Eiselen und Wolfgang Wagner, Regie: Herbert Heinz 1995

Veranstaltungen

Willkommen bei der Schauspielerin Ana Schlaegel

Hier gibt’s ein paar Bilder von mir und prägnante Daten aus meinem Leben als Schauspielerin.
Und eine Kontaktadresse, wenn Sie auf die Idee kommen sollten, ein Programm zu buchen oder sonst welche Fragen oder Anregungen haben.

Welches Buch ich grad lese, mit welchem Thema ich mich zur Zeit beschäftige, welche Musik dabei läuft, und dass mir eine Katze dabei auf dem Schoß liegt, erfahren Sie hier nicht.
Ich hab nämlich keine Katze.

Wenn es Sie interessiert, was ich tagsüber mache, oder wie ich mir den ganzen Text merken kann, ob ich von meinem Beruf leben kann, oder ob ich auch was Anständiges gelernt habe, und wann ich entschieden habe, Schauspielerin zu werden, und ob ich es gerne bin, hier erst mal ein paar Antworten

  1. Proben, Büro, Ideen entwickeln, Recherche
  2. Übung, Fleiß
  3. Schon
  4. Äh – hä?
  5. In der dritten Klasse
  6. Sehr!